Fernlichtumschaltung Fiat 1600S

Fragen und Lösungen betreffend Technik
Antworten
Rene Quast
Membro giovane
Beiträge: 26
Registriert: 9. November 2012, 13:32

Fernlichtumschaltung Fiat 1600S

Beitrag von Rene Quast »

Hallo zusammen,

der 1600s hat ja zwei paar Scheinwerfer, wenn man von Ablendlicht auf Fernlicht umschaltet, schaltet die Bilux Lampe vom Ablendlicht um und das Fernlicht noch dazu. Bei mir hat es eigentlich immer funktioniert, nur die Umschaltzeit hat sich immer verlängert, dass hatte den etwas unangenehmen Nebeneffekt, dass wenn man das Fernlicht betätigt hat und dieses umschaltet, man erstmal im Dunklen steht oder fährt, bis es umgeschaltet hat. Leider geht es jetzt nach langer Standzeit nicht mehr. Wahrscheinlich ist nur das Relais bzw. die Kontakte oxidiert, denke ich mal. Jetzt habe ich im Schaltplan nachgesehen und da ist kein Relais eingezeichnet. Man hört aber das Schaltrelais sitzt das direkt unter dem Armaturenbrett.
Hatte jemand das schonmal von euch ???

Vielen Dank und ich wünsche noch schöne Herbsttage mit euren besten Stücken !
carlostoe
Membro seniore
Beiträge: 169
Registriert: 3. März 2009, 21:15

Beitrag von carlostoe »

nur die Umschaltzeit hat sich immer verlängert, dass hatte den etwas unangenehmen Nebeneffekt, dass wenn man das Fernlicht betätigt hat und dieses umschaltet, man erstmal im Dunklen steht oder fährt, bis es umgeschaltet hat. Leider geht es jetzt nach langer Standzeit nicht mehr.
Hallo Rene,

…ich habe mal die Fernlichtschaltung des 118 SB aus dem Gesamtschaltbild heraus gezeichnet.

118 SB Fernlichtschaltung
Man sollte das als 2 Schaltkreise betrachten.

Einmal den „Haupt“ - Stromkreis Batterie – Scheinwerfer (die dickeren Linien im Schaltbild), und dann den Steuerungskreis für die Relais - Fernlichtschaltung (die dünneren Linien).

Funktionsweise: der „Strom“ verläuft von der Batterie 53 an den Regler 10 von dort an das Zündschloss 45 (Klemme 30).
Weiter über den Zündschalter (15/54) an das Relais 27 (Klemme 30/51) – und bei geschaltetem Relais an Klemme 87, weiter an den Sicherungskasten Klemme Commutat.

Im Sicherungskasten verteilt sich der „Strom“ auf die beiden Sicherungen für rechten (30/2) grüne Leitung und linken grün-schwarze Leitung (30/3) auf die Scheinwerfer (Klemme 56a).

Relais Steuerung.
Die Spule des Relais liegt einmal an Masse (Klemme 85)

Die Ansteuerung des Relais erfolgt an Klemme 86 über die blaue Leitung und kommt vom Abbblend -Schalter (36) Klemme 56a.

Der Abbblend -Schalter bekommt an seiner Klemme 30 Spannung über die grüne Leitung vom Lichtschalter (30), der mit dem Zündschloss Klemme INT verbunden ist.

Fernlicht ein ist also:
12 Volt vom Zündschloss Klemme INT an Lichtschalter, grüne Leitung an Abblendschalter (KL30), über Klemme 56a blaue Leitung an Relais (Klemme86), Relais zieht an und schaltet seinen Kontakt 30/5 auf Kontakt 87.

Ein gutes Gelingen bei der Fehlersuche wünscht Dir Karl-Heinz

Anmerkung:
mit der saloppen Bezeichnung „Strom“ ist natürlich die Betriebsspannung 12 Volt gemeint
Dateianhänge
FIAT 118 SB Fernlicht .pdf
(114.27 KiB) 61-mal heruntergeladen
Antworten