Vorstellung

Hier können sich neue Forums-Teilnehmer vorstellen.
Antworten
CWB
Membro nuovo
Beiträge: 5
Registriert: 15. Februar 2024, 14:04

Vorstellung

Beitrag von CWB »

Moin zusammen ich heiße Christian, komme aus dem Norden der Republik und bin nicht mal Fiat-Besitzer, sondern auf der Suche ... vielleicht wird es einer, wenn ja dann soll es etwas Kombimäßiges sein und gern vor Baujahr 1980 gebaut und möglichst alltagstauglich, da ich ihn für mein Geschäft einsetzen möchte!
Das soll es erstmal sein.
Eine Frage im Forum Richtung Fiat 124 habe ich bereits gestellt - bin gespannt auf Antworten.

Besten Gruß

Christian
Torge
Site Admin
Beiträge: 247
Registriert: 10. Oktober 2010, 09:56

Beitrag von Torge »

Hallo Christian,

herzlich willkommen hier im Forum. Ich finde es super, dass Du Dich hier vernetzt, bevor Du (hoffentlich) einen schönen Fiat für Dich findest.

Die alltagstauglichen und bezahlbaren Fiat Kombi-Modelle aus der Zeit vor 1980 sind nicht viele. Neben dem 124 Kombi fällt mir eigentlich nur der kleine 1100 Kombi, der 1500 Familiare, der 1800/2300 Familiare, der Regata Weekend und vielleicht der seltene Primula ein, der eigentlich der erste Fiat mit Frontantrieb werden sollte, und dann als Autobianchi herauskam.
Ich meine, dass unser Club-Mitglied Karel aus den Niederlanden einen 1100 Kombi zu verkaufen hat. Aber gerade sehe ich, der ist schon weg.

Viel Erfolg beim Finden.

Ciao, Torge


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Josef132
Membro seniore
Beiträge: 1675
Registriert: 19. Januar 2009, 13:39

Beitrag von Josef132 »

Hallo Christian,
definiere alltagstauglich.
Wollen Sie mit dem Fahrzeug täglich zur Arbeit fahren, zum Einkaufen und Brötchen holen, lange Urlaubsfahrten - dann halte ich generell Autos, die vor den 1980er Jahren gebaut wurden für "bedingt alltagstauglich".
Nun zu den Fiat-Kombis:
Die 1100er Kombis wurden zwischen 1953 und 1967 gebaut, je nach Baujahr haben sie zwischen 36 und 50 PS.
Die Technik der 1100er ist sehr robust. Wenn man damals sagte, das der VW-Käfer läuft und läuft und läuft.... so trifft das auch für die 1100er zu.
Ich habe selbst 8 Jahre einen 1100 mit 50 PS gefahren, technisch einwandfrei. Wenn aber aus dieser Baureihe Fahrzeuge als alltagtaugich einzustufen wären, dann die späten Modelle 1100D und vor allem die letzte Ausbaustufe 1100R.
Als nächstes kämen die 1800/2100/2300-Modelle, die zwischen 1959 und 1967 produziert wurden. Obwohl diese Fahrzeuge sehr robuste 6-Zylinder haben, halte ich sie nur für bedingt alltagstauglich. Ich fahre derzeit einen 2100 Speciale, den würde ich niemals starten um nur eine Kurzstrecke zu fahren. Unter mindestens 10 oder 15 Kilometer wecke ich den erst gar nicht auf. Die Prozedur bis der rund läuft - in der Zeit habe ich die Brötchen längst zufuß geholt. Die Marktlage dieser Kombis ist sehr sehr schwierig. Im Club haben wir keines dieser Kombis im fahrbereiten Zustand, lediglich ein Kollege aus Bocholt hat ein Restaurationsobjekt und zwei Teileträger.
Dann kämen die 1300/1500 Kombis. Die 1300er wurden zwischen 1961 und 1964 gebaut, die 1500er in der C-Version noch bis 1967.
Technisch sind diese Autos sehr robust, auch die Teileversorgung für die Technik ist ok. Aber woher nehmen? 3 dieser Fahrzeuge haben wir bei uns im Club, das zur Info.
Dann käme der 124 Kombi, den es von 1966 bis 1974 gab. Im Club haben wir weder eine 124 Limousine noch ein Kombi. Die hat der Rost fast alle dahingerafft. Vor einigen Jahen wurde mal in Deutschland ein dunkelrotes Exemplar von 1972 angeboten. Technisch sind diese Autos unproblematisch aber woher nehmen?
Dann ab 1974 gab es den 131 Mirafiori als Familiare bis in die frühen 1980er Jahre hinein. Gefühlt habe ich in den letzten 30 Jahren keinen mehr gesehen. Die waren ohnehin nicht weit verbreitet.
Torge sprach noch den Regata Weekend an, der aber erst ca. Mitte der 1980er Jahre auf den Markt kam. Dieses tolle Auto hatte ich zwischen 1987 und 1994. Wenn man so etwas noch findet, halte ich dieses Auto aufgrund seines Alters am ehesten für alltagstauglich. Besonders klasse, die geteilte Heckklappe.
Fazit: Die Fiat-Kombis waren hierzulande nie sonderlich weit verbreitet. Wenn Sie so etwas suchen, ist natürlich Italien erste Wahl, aber auch Südfrankreich oder Spanien (für die Seat-Ableger) bieten eventuell Möglichkeiten, so etwas zu finden. Aber nichts ist unmöglich. Als ich 2009 begann, einen Fiat 2100 Speciale zu suchen, haben mir alle Clubkollegen, die davon wussten, gesagt, dass ich so ein Auto niemals finden würde. Ich habe ihn gefunden, in den Niederlanden, und nun gibt es dort keinen mehr und ich habe das einzig zugelassene Fahrzeug dieses Typs in Deutschland!
Viel Erfolg bei der Suche und halten Sie uns auf dem Laufenden.
LG Josef
CWB
Membro nuovo
Beiträge: 5
Registriert: 15. Februar 2024, 14:04

Beitrag von CWB »

Hallo zurück,

vielen Dank für die wirklich umfassenden Antworten!
Ja, alltagstauglich ist natürlich relativ. Ich habe einen kleinen Weinhandel und liefere auch ab und zu im Umkreis an meine Kunden aus. Das würde ich gern dann und wann mit einem Oldie machen - ist schließlich werbewirksam und ich mag einfach alte Autos. Das mag daran liegen, dass ich Anfang der 80er eine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker gemacht habe. So habe ich zumindest ein Grundverständnis für Autos und traue mich mir auch heute noch etwas mehr als nur einen Reifenwechsel zu! Und das Herz schlägt einfach für Autos die eher aus dem Süden Europas stammen.
Und ja ich würde damit auch sicherlich nicht zum Bäcker fahren, aber ein paar Kisten Wein sollten doch einigermaßen zügig von A nach B kommen können. Deshalb fällt auch eine APE oder ähnliches aus!
Mal schauen, was aus der Suche wird, ich halte euch auf dem Laufenden.

Besten Gruß

Christian
Josef132
Membro seniore
Beiträge: 1675
Registriert: 19. Januar 2009, 13:39

Beitrag von Josef132 »

Hallo Christian,

dafür halte ich den 1100R, den 124 Kombi und den 131 Kombi gleichermaßen geeignet.
Die Suche ist zwar schwer, aber nicht unmöglich.
Viel Erfolg,
Josef
RolfHH
Membro giovane
Beiträge: 28
Registriert: 4. Februar 2022, 12:11

Beitrag von RolfHH »

Moin aus Hamburg, hallo Christian,
willkommen im Club. Ich schaue ab und an bei Autoscout24.it rein, und dort bei FIAT Altro. Dort ist vielleicht ein Kombi für dich dabei?
Fiat 1300 Familiare O.S.I. aus 09/65 70.000km 50PS in Coregliano PLZ 31015 Treviso für 8.900,-€ im Angebot...
Außerdem für viel Geld 2 Fiat 238 als Panorama und Assistenza aus 08/80 oder 07/82 allerdings für 18.000,- + 18.500,- Euronen voll restauriert!
Die 3 angebotenen Topolino Giarnetta Belvedere sehen zwar hübsch aus, aber wohl mit zu schwachem Motor für deine Belange.
Viel Glück bei der Suche.
Viele Grüße
Rolf-Dieter
karel meijer
Membro seniore
Beiträge: 52
Registriert: 8. Oktober 2014, 20:09

Beitrag von karel meijer »

Hallo Christiaan

Auf subito.it gibt es viele FIAT kombi zb 1100 128 1300/1500 und mehr Ich habe FIAT familiare ein gegeben mit bis 1990

Oder FIAT eingeben und bei Tipologia station wagon ankreuzen dann kommen auch mal viele auto s viel spass mit an schauen

Karel Meijer NL
CWB
Membro nuovo
Beiträge: 5
Registriert: 15. Februar 2024, 14:04

Beitrag von CWB »

Moin zusammen,
die lange Suche hat jetzt ein Ende gefunden - da ich weder Zeit noch Geld habe um nach Italien zu reisen und die Sache mit den Kombis recht schwierig aussieht, habe ich mich mal etwas weiter umgesehen. Und dann einen Lancia Fulvia Berlina gefunden und gekauft! Auf eigener Achse 400 Kilometer völlig problemlos überführt! Tolles Auto soweit ich das bis jetzt beurteilen kann!

Besten Gruß

Christian
Josef132
Membro seniore
Beiträge: 1675
Registriert: 19. Januar 2009, 13:39

Beitrag von Josef132 »

Sehr schönes eigenwillig geformtes Auto.
Viel Spaß damit und gute Fahrt.
LG Josef
Torge
Site Admin
Beiträge: 247
Registriert: 10. Oktober 2010, 09:56

Beitrag von Torge »

Hallo Chrstian,

ein Lancia ist eine gute Wahl. Ich habe da auch einige, wenn auch keine Fulvia.
Als Club empfehle ich Dir die Fulvia Flavia IG, deren Präsident auch hier im Norden sitzt.
https://www.wir-leben-lancia.de/

Viva Lancia!

Torge aus dem Norden (Raum Hildesheim)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Antworten