Weißwandreifen 20 mm 175/80/R14

Suchanfragen für Ersatzteile oder FIAT-Fahrzeuge
Antworten
SMKMarc
Membro nuovo
Beiträge: 6
Registriert: 2. April 2024, 11:40

Weißwandreifen 20 mm 175/80/R14

Beitrag von SMKMarc »

Guten Abend,

ich bin auf der Suche nach Weißwandreifen 20mm in der Größe 175/80/R14, die auch bezahlbar sind.
Von verschiedenen Händelern habe ich bereits Angebote erhalten, die allerdings alle bei knapp 1000 € lagen.
Hat jemand zufällig passende Reifen rumliegen oder weiß, wo man WW Reifen zu angemessenen Preisen bekommt?

Liebe Grüße,

Marc
Josef132
Membro seniore
Beiträge: 1683
Registriert: 19. Januar 2009, 13:39

Beitrag von Josef132 »

Ich kenne nur eine billige Variante, Ringe zum Aufsetzen - ist billig und sieht auch so aus.
Reifen mit aufvulkanisierten Weißwandringen sind teuer, da geht kein Weg dran vorbei.
Die Frage ist aber, ob Weißwandreifen bei einem hellen Fahrzeug überhaupt wirken, ich hab da meine Zweifel.
LG Josef
SMKMarc
Membro nuovo
Beiträge: 6
Registriert: 2. April 2024, 11:40

Beitrag von SMKMarc »

Die wirken immer :)
Die Weißwandringe kommen nicht in Frage. Für meinen MGB habe ich ebenfalls länger gesucht und dann 4 Weißwandreifen für € 450,- erhalten.
Ich möchte sie ja nicht geschenkt haben, aber € 1000,- finde ich dann schon etwas überteuert.
Zum Glück stört es mich nicht all zu sehr. Die "normalen" Reifen tuen es daher noch :)
LG
Marc
Pfaelzer127er
Membro seniore
Beiträge: 118
Registriert: 20. Februar 2019, 18:29

Beitrag von Pfaelzer127er »

Hallo Marc,
für was für ein Auto sind denn die Reifen gedacht? Ich kenne die Reifengröße nur als R13, da sind dann auch die Reifen bezahlbar (z.B von Maxxis)
VG
Claus
SMKMarc
Membro nuovo
Beiträge: 6
Registriert: 2. April 2024, 11:40

Beitrag von SMKMarc »

Hallo Claus,
die Weißwandreifen wären für einen Fiat 1800 b.
Die angegebene Reifengröße ist eingetragen.
Gruß
Marc
Pfaelzer127er
Membro seniore
Beiträge: 118
Registriert: 20. Februar 2019, 18:29

Beitrag von Pfaelzer127er »

Hast Du einen alten Prospekt von Deinem Fahrzeug? Schau mal was die alte Reifengröße ist 5.90S x 14 ?
Ich würde hier dann einfach mal den lieben TÜV fragen, was da für Reifengrößen noch möglich sind. Manchmal gehen da unterschiedliche...

VG
Claus
Josef132
Membro seniore
Beiträge: 1683
Registriert: 19. Januar 2009, 13:39

Beitrag von Josef132 »

Es ist schon richtig: Diagonalreifen der Größe 5.90Sx14 entsprechen der Radialreifengröße 175/80 R14.
Die fahre ich auch auf meiner Diva 2100 Speciale.
Der Unterschied im Reifenumfang beträgt lediglich 3 mm.
Aber das Fahrverhalten von Radialreifen im Vergleich zu Diagonalreifen - da liegen Welten zwischen.
Bei den Diagonalreifen brauchte man ein Seemannspatent, das Fahren mit Radialreifen hingegen ist ein wahrer Genuss.

Die Reifen selbst sind recht preiswert, die dürften um 70 bis 80 €/Stück liegen, aber das Aufvulkanisieren der Weißwandringe ist extrem teuer.
Ich habe damals 200,- €/pro Reifen zuzüglich Mehrwertsteuer bezahlt, ohne Montage.
Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben.

LG Josef
coupef23
Membro giovane
Beiträge: 43
Registriert: 23. Februar 2016, 09:53

Beitrag von coupef23 »

Hallo, ich habe auch gesucht, nix gefunden. Habe mir vor Jahren die Reifenzierringe von Ravus draufgemacht, mit Chromring, sehen gut aus und sind bezahlbar und TÜV zugelassen. Gruß Heinz
Gibt es übrigens in verschiedenen Ausführungen, einfach Googeln
SMKMarc
Membro nuovo
Beiträge: 6
Registriert: 2. April 2024, 11:40

Beitrag von SMKMarc »

Nabend,

Danke euch für den Input.
Habe bereits Angebote für vulkanisierte Reifen eingeholt auf der TechnoClassica eingeholt.
Die Preise inkl. Clubrabat lagen zwischen 175-215 €. An sich akzeptabel.
Da ich für die Weißwandreifen für meinen MGB damals € 650,- inkl. Montage bezahlt habe, blutet da mein Kaufmannsherz...

Muss den 1800 erstmal in die Werkstatt bringen. Der Choke hat sich verabschiedet und läuft jetzt zu Fett. Vorher war die Drehzahl ohne Choke zu niedrig, so dass der Wagen beim ausrollen ausgegangen ist.

Die Zierringe hat er bereit drauf, wobei die mal erneuert werden könnten. Von Weißwandringen halte ich eigentlich nicht so viel.

Na ja, ich überlege es mir noch mal. An sich bin ich ja zufrieden mit der Optik :)

Wünsche einen schönen Abend und morgigen Feiertag.
Josef132
Membro seniore
Beiträge: 1683
Registriert: 19. Januar 2009, 13:39

Beitrag von Josef132 »

Bist du sicher, dass der 1800 einen Choke hat???

Mein 2100 hat keinen Choke sondern einen Handgaszug.
Der hat eine Startautomatik.
Beim 1800 weiß ich das nicht, prüf das mal.
Wenn die Leerlaufdrehzahl mit leicht gezogenem Handgas eingestellt worden ist, ist das klar, dass der dann ohne Handgas beim Ausrollen ausgeht.

LG Josef
Antworten